Vita & Ausstellungen


Monika Benge

Geboren in Zweibrücken / Rheinland-Pfalz

Ausbildung und gestalterische Tätigkeit im Textilbereich. Neben verschiedenen, beruflichen Herausforderungen ständig künstlerisch tätig. Der Schwerpunkt meiner künstlerischen Arbeit ist die Bildhauerei, Plastiken und deren Ausführung in Bronze.

1984 bis 1990 Abendstudium an der Städelschule in Frankfurt am Main (inklusive Kunstgeschichte). Bildhauerische Techniken bei Ann Reeder. Verschiedene Mal- und Radiertechniken sowie schwerpunktmäßig Aktzeichnen bei Nicole van den Plaas, Bernd Jäger und Peter Engel.

 

Arbeitsaufenthalte und Symposien:

Europäische Akademie für bildende Künste, Trier Figürliche Plastik bei Prof. Gassmann, USA

Plastik bei Peter Rübsam, Düsseldorf

Sommerakademie Marburg

Steinbildhauerei bei Robert Schmitt-Matt, HfBK Berlin

Der menschliche Körper, besonders die weibliche Figur, steht im Mittelpunkt meiner künstlerischen Arbeit. Die Struktur der Oberfläche mit ihrer Vielfalt von Unregelmäßigkeiten, Höhlungen und Erhebungen, erzeugen auf der Bronze Licht und Schatten.

Die Plastik wird im Atelier nach dem Modell gearbeitet, vorher werden Skizzen gezeichnet, figurativ, kräftig, manchmal korpulent, oft eine verhaltene Erotik ausstrahlend.

Die Körper, in sich ruhend und selbstbewußt, fordern den Betrachter zum Dialog heraus.

 

Ausstellungen (Auswahl)

1990 Abendschule der Städelschule, Frankfurt

1994 Galerie der Heussenstamm-Stiftung, Frankfurt

1997 Berufsverband Bildender Künstler in Frankfurt

2000 Lahmeyer International, Bad Vilbel

2003 EUROMOLD, Design + Innovation, Messe Frankfurt

2004 Frankfurter Künstler auf der Achema, Messe Frankfurt

2005 Skulpturenausstellung in der Wasserburg Bad Vilbel

2005 EUROMOLD, Design + Innovation, Messe Frankfurt

2007 Galerie der Heussenstamm-Stiftung, Frankfurt am Main

2009 Kulturspeicher Würzburg, Galerie des BBK

2010 Kunstraum, Rothenfels

2011 Franck-Haus, Marktheidenfeld

2011 Gestaltung des „Meefisch“ in Bronze (Preis f. Kinderbuchillustration)

2012 Altes Rathaus, Lohr

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Norbert Komorowski

1953                     geboren in Treysa/Hessen

1969 – 1972       Ausbildung zum Schauwerbegestalter

1969 – 1972      Besuch der Städel-Abendschule bei Walter Hergenhahn (Schüler von

                              Max Beckmann) und Karl Bohrmann (Schüler von Willi Baumeister)

1972 – 1978       Kunststudium der Malerei und Graphik an der Städelschule,

                              Staatliche Hochschule für Bildende Künste, Frankfurt am Main:

                              Christian Kruck (Druckgrafik) und  Prof. Joh. Schreiter (Freie Malerei)

1975                     Preisträger der Deutschen Leasing AG

1976                     Förderung durch die Pestalozzi-Stiftung

1984                     Studienfahrtenpreis der Heussenstamm-Stiftung

                              Mitglied der Frankfurter Künstlergesellschaft von 1857

 

 

Freier Mitarbeiter als wissenschaftlicher Zeichner am Deutschen Archäologischem Institut. Gründung einer Werkstatt für Lithographie: Zusammenarbeit und Auflagendruck für hessische Künstler. Kursleiter für Lithographie und Radierung an der Volkshochschule Frankfurt am Main. Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum der Stadt Offenbach: Betreuung der Dauerausstellung Alois Senefelder mit Druckvorführungen im Museum. Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen seit 1973 im Inn- uns Ausland.

 

Literatur

Lexikon der bildenden Künstler Frankfurt am Main, 1982

Die bildenden Künstler in Frankfurt am Main, 1989

Saur, Allgemeines Künstlerlexikon

Die Künstler in Main- Spessart, 2011 

 

Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen

Mappenwerk Druckgraphik Frankfurter Künstler, Städelsches Kunstinstitut

Hessisches Staatsarchiv, Wiesbaden

Klinikum Lahnberge, Marburg

Stadt Frankfurt am Main und Land Hessen

Fa. Lahmeyer International

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!